Ein gar wundervolles Gesetz hat das rot-schwarze Monster nun erlassen:

Seit Mittwoch gibt es nun den Begriff der „Jugendpornographie“.

Das Interessanteste an der ganzen Geschichte ist allerdings nicht, dass ein 17-jähriges Pärchen zwar legal miteinander schlafen darf, sich jedoch strafbar macht, sobald es sich dabei filmt, der eigentliche Hirnlochfraß ist, dass ein „tatsächliches oder wirklichkeitsnahes Geschehen“ betrachtet wird.

Heißt: Personen, die mit über 20 optisch noch als unter 18 durchgehen – wer kennt nicht jemanden, der noch mit über 20 seinen Perso an der Kasse vorzeigen musste? –, fallen auch in diese Zielgruppe.

Ist das nun eigentlich das Aus für die Bravo und das Dr. Sommer-Team? Zumindest wird es interessant, wie sich entsprechende Bilder in jeglichen Medien verändern werden (müssen).

Die Abmahnanwälte reiben sich sicherlich schon die Hände.

Fest steht jedenfalls, dass das sicherlich das Aus für viele Hentai-Mangas und -Animes sein wird, denn die Regelung betrifft auch Computeranimationen, Zeichentrickfilme u.Ä.

Ob wohl jemand Verfassungsbeschwerde gegen dieses schwammige Gesetz einreichen wird?
Vielleicht ein 16-jähriges Pärchen, das sich in seiner Freiheit, sich selbst beim Sex filmen zu dürfen, eingeschränkt fühlt? Oder vielleicht eine jugendlich wirkende Pornodarstellerin, die nun arbeitslos wird?

Bis es soweit ist, sollten wir jedoch erst einmal den Faust verbieten. Schließlich gehört er nun eindeutig zu den „jungendpornographischen“ Schriften. Gretchen und Faust treiben es und Gretchen wird schließlich schwanger. Also wenn das nichts für den Index ist …

——–

FAUST: Hör, du mußt mir diese Dirne schaffen!
MEPHISTOPHELES: Nun, welche?
FAUST: Sie ging just vorbei.
MEPHISTOPHELES: Da die? Sie kam von ihrem Pfaffen,
Der sprach sie aller Sünden frei;
Ich schlich mich an ihrem Stuhl vorbei:
Es ist ein gar unschuldig Ding,
Das eben für nichts zur Beichte ging;
über die hab ich keine Gewalt!
FAUST: Ist über vierzehn Jahr doch alt.

PS: Lesenswert ist auch der entsprechende Heise-Artikel sowie viele Kommentare dazu im Heise-Forum.

Schlagwörter:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen